skifahren in Val Badia

Winter in Val Badia

Winterurlaub im Herzen der Dolomiten, im größten und abwechslungsreichsten Skigebiet überhaupt, das heißt Spaß, ganz viel Schnee und noch mehr Angebote! Egal ob Sie skifahren, langlaufen, rodeln oder auch schneeschuhwandern – die verschiedenen Aufstiegsanlagen und Pisten bieten für jeden etwas! Und wer die Natur etwas abseits genießen möchte, der darf sich bei einer Skitour oder Schneeschuhwanderung auf eine bezaubernde und intakte Natur freuen! La Villa, S. Cassiano, Corvara, Colfosco, Pedraces und La Val nennen sich die sechs Dörfer, die gemeinsam ein traditionsbewusstes und sehr gut eingerichtetes Tourismusgebiet darstellen, und natürlich auch für Wintersportler jede Menge zu bieten haben.
Der Skifahrer und Snowboarder findet hier rund 130 km perfekt präparierte Pisten. Und auch der Anschluss zur einmaligen Sellaronda ist hier gegeben. Alta Badia ist als Top-Skigebiet bekannt und die Kombination der Natur und ihrer beruhigenden Wirkung mit dem ausgetüftelten Angebot der Wellnesshotels und der Action in den touristischen Zentren in Alta Badia ist umwerfend.

Langlaufen

Wintersport

Alta Badia bietet für Freunde des Langlaufes rund 38 km Loipen, welche sowohl für Skating aber auch im klassischen Stil befahrbar sind. Inmitten der ruhigen Winterlandschaft, umgeben von atemberaubenden Dolomitengipfeln können Sie einen entspannten, erholsamen Tag genießen. Das Loipennetz umfasst ausreichend leichte bis mittelschwere Abschnitte und konzentriert sich vor allem auf zwei Standorte: das Langlauf-Zentrum Alta Badia – Enervit in St. Kassian/Armentarola und das Langlaufgebiet Corvara-Kolfuschg. Landschaftlich reizvoll sind vor allem die drei Runden rund um den Armentarola, zwischen St. Kassian und der Straße zum Valparolapass. Die Pisten erstrecken sich über 19 km auf Wiesen und Wälder bis zum Fuße des Conturines, des Lavarella und des Settsass. Am Ausgangspunkt befindet sich außerdem ein Zentrum mit Restaurant, Skischule und Umkleidemöglichkeiten. Das Langlaufzentrum bei Corvara hingegen reicht bis zum Pisciadúwasserfall bei Kolfuschg und verläuft ebenfalls durch Wälder und Wiesen. Mit etwa 16 km Loipen bietet das Zentrum ausreichend Platz für alle passionierten Langläufer.

Für die ganze Familie

Sommer in Val Badia

Die Bergwelt von Alta Badia mit dem Sellastock, dem Sassongher, der Cirgruppe und zahlreichen anderen Felstürmen ist geradezu gemacht für Bergsteiger und Wanderer und bietet eine Vielzahl von Herausforderungen, aber auch gemütliche Wandertouren für weniger Geübte. Mehr als 400 km gut ausgeschilderte Wanderwege führen Wanderer hier durch das Herz der Dolomiten. Und nach einer aussichtsreichen Bergtour darf natürlich die Einkehr in einer der gemütlichen Schutzhütten nicht fehlen!

Nicht nur Genuss-Radler kommen in der Naturlandschaft von Alta Badia auf ihre Kosten, sondern auch trainierte Mountainbiker, die auf der Suche nach DER Herausforderung sind. Versuchen Sie sich doch auf den original Giro d’Italia Strecken, eine Bike-Umrundung des Sellastockes, oder nehmen Sie am traditionsreichen “Maratona dles Dolomites” oder dem “Sella Ronda Bike Day” teil! Und wenn Sie ihr Bike nicht mitschleppen möchten, dann leihen Sie sich einfach ein Fahrrad in einem der Radverleihe in Alta Badia.
Übrigens: in den Aufstiegsanlagen Col Alto, Piz La Ila, Piz Sorega und 4-er Sessellift Heilig Kreuz ist der Transport von Bikes erlaubt, damit sie auch die Bergwelt in Alta Badia auf zwei Rädern erkunden können.

Sprache ändern: It - De - En